--

 


Wir sind 04   -  Wir sind die Grün-Weiß-Roten
 „Lebbe geht weida!“ D. Stepanovic 

 

Jetzt noch einmal in 2020 euren Club unterstützen
Den Nikolaustag vormerken

Der Umbau, Renovierung und Sanierung von alten Umkleideräumen / Lagerräumen und auch Jugendraum ist zu einem attraktiven Treffpunkt unseres Vereins – wie man bereits unschwer erkennen kann- fast abgeschlossen. Leider kann das „Upgrade“ zu einer schicken Lounge mit Innenausbau (Fußboden), Möblierung und auch technischer Ausstattung noch nicht abgeschlossen werden, da fest von uns eingeplante Einnahmen (Weihnachtsmarkt, Verkauf während des Spielbetriebs) durch die Corona-Pandemie wegfallen werden. Deshalb lasst uns keine halben Sachen machen…helft das Projekt wie geplant kurzfristig fertig zu stellen.


 Alle Topnews hier auf Facebook
" Langendreer 04 Fußball Official "


 Neues scrollen >>

 
04 auf Facebook
 
 


coronabedingt

Hessenteich gesperrt

Nutzung verboten

Kein Training

Kein Spiel

Regeln einhalten !



 





 Alfred Döding feiert den 90sten


"Stopper" Döding - ein Vorbild

Für einen Traditionsverein wie Langendreer 04 ist es etwas Besonderes, wenn es den 90. Geburtstag (11.11.20) eines Idols zu feiern gilt. Alfred Döding, der seinen Grün-Weiß-Roten ein Leben lang die Treue hält, erlebte seine beste Zeit in den fünfziger und sechziger Jahren, als er mit 04 zweimal in die Amateur-Oberliga aufstieg. Viele Jahre führte er seine Mannschaft als Spielführer und noch heute wird er mit einiger Bewunderung „Stopper“ genannt. Der Jubilar, natürlich Ehrenmitglied seines Vereins, konnte an seinem Ehrentage zusammen mit seiner lieben Frau Erika viele Glückwünsche entgegennehmen.
Für SV Langendreer 04 Fußball gratulierten Präsident Horst Lindemann und Finanzvorsitzender Ewald Schröder.



Alfred Döding (Zweiter von links stehend) 1962 mit Langendreer 04 beim Wiederaufstieg in die damals höchste Amateurliga - oben v.lks.: Trainer Erwin Schneider, Spielführer Alfred Döding, Dieter Krabbe, Heinz Hagenhoff, Alfred Markhoff, Dieter Recko, Gerd Gierse, Franz Rakowitsch, Obmann Günter Höft - unten v.lks.: Benno Dreier, Heinz Mogk, Manfred Werner und Alfred Mogk
     Der nächste "runde 90er" heißt Ernst Nennstiel



Seit mehr als 70 Jahren hält Ernst Nennstiel der SVL04 die Treue. Sein Sohn Ernst jun. und Familie freuen sich mit Ehrenmitglied „Papa Ernst“, zweitältestes Mitglied bei 04 Fußball, sicherlich über viele Gratulanten am Ehrentage.



Wir sind 04   -  Wir sind die Grün-Weiß-Roten