ooo 04 - Juniorenteams    19 /20      B2-Junioren
 
Team B2

Coaching - Team
Trainer: Patrick Lindemann
Trainer: Tim Linder
Trainer: Andre Schwark ( C-Lizenz)

Kontakt zum Team über
Matthias Besser mattesbesser@gmail.com
0172-7984510



          
      U17
2003/04er   

 
Liga   &   Tabelle Teamberichte TeamNews Kontakt

  Wir sind 04 - Wir sind die Grün-Weiß-Rotenen
 
Team   19/20     Das Team hinter dem Team
Trainer

P. Lindemann
Trainer

T. Linder
Trainer

A. Schwark


 

 
    Spielplan & Tabelle
Um den aktuellen Spieltag zu sehen, bitte Begegnungen anklicken !
Um die aktuelle Tabelle zu sehen, bitte Tabelle anklicken !

Aktuelle Tabelle und Spielplan von fussball.de                            

 
    InTeam
- Zur Zeit noch keine Meldungen -

    Teamberichte
 
29.02.20
Gerechte Punkteteilung
Märkisch Hattingen - SV Langendreer 04 II 4:4 (1:2)


Zum Rückrundenauftakt vor zwei Wochen konnte die B2 von Märkisch Hattingen mit 6:3 besiegt werden und die drei Punkte blieben verdient am Hessenteich. Jetzt traten die Jungs in Märkisch Hattingen gegen die B1 an. Ziel war es mit drei Punkten nach Langendreer zurückzukehren. Bei schlechten Witterungsverhältnissen, Windböen und Regen, tasteten sich beide Mannschaften zunächst ab. Die erste Chance hatte unser Team in der 17. Minute durch Idrissa, der jedoch am Torwart scheiterte. Dann zwei große Chancen für den Gastgeber aus Hattingen. In der 19. Minute hielt unser Torwart Fabi den Ball prächtig, in der 20. Minute rettete der Pfosten für uns. Zwei weitere Chancen konnte Fabi vereiteln. Dann drei Tore innerhalb von vier Minuten. Zunächst der Doppelschlag von Idrissa und Arur zum 2:0 für uns in der 36. und 38. Minuten, bevor Märkisch mit dem Halbzeitpfiff zum 2:1 Anschlusstreffer kam. Als der Halbzeitpfiff kam, waren Spieler und Zuschauer erstmal froh ins Trockene zu kommen und sich etwas aufzuwärmen.
In der zweiten Halbzeit drehte Märkisch Hattingen innerhalb von fünf Minuten das Spiel. Durch Unaufmerksamkeiten in unserer Defensive, die Abstimmung zwischen Mittelfeld und Abwehr stimmte teilweise nicht, erzielte der Gastgeber in der 45. und 50. Minute das 2:2 und 3:2. Hattingen führte und unser Team musste mehr Aufwand betreiben, um noch etwas Zählbares mitzunehmen. In der 60. Minute erzielte Idrissa mit einem Schuss aus 13 Metern ins lange Eck den Ausgleich zum 3:3. Dann die 68. Minute das 4:3 für unsere Mannschaft. Es war das Tor des Tages oder auch des Monats: Aus ca. 45 Metern, halbrechte Position, erkennt Sozdar, dass der gegnerische Torwart zu weit vor dem Tor steht und schießt den Ball über ihn hinweg ins Tor. Märkisch Hattingen drängte jetzt auf den Ausgleich, der leider 3 Minuten vor dem Ende auch fiel. Eine Hereingabe von links, konnte nicht verteidigt werden und der Gastgeber vollendete zum Ausgleich.
Ärgerlich so kurz vor Schluss, aber letztendlich eine gerechte Punkteteilung.
 
 
 
07.12..2019
Klarer Sieg im Derby
Langendreer 04 II – BV Langendreer 07 9:0 (2:0)

Einen klaren Sieg konnte unser Team im Derby g
egen den Nachbarn vom Volkspark einfahren. Die ersten Minuten hatte das Spiel einen Freundschaftsspielcharakter. Es wurde leicht und locker gespielt, mal gab es Chancen für uns, wie in der 8. Minute durch Isa oder in der 15. Minute durch Artur, mal gelang es dem Gast auf unser Tor zu schießen, jedoch ohne Erfolg. Ab der 20. Minute zog unser Team dann die Zügel an und spielte konzentrierter, gewann die Zweikämpfe und erzielte in der 25. Minute durch Isa das 1:0. Ein Schuss aus 12 Metern unter die Latte, von dort ging der Ball ins Tor. In der 36. Minute verfehlte Artur noch knapp das Ziel, jedoch erzielte er in der 39. Minute durch einen schönen Schlenzer ins rechte untere Eck das 2:0.
Nach der Halbzeit ging es direkt weiter und in der 43. Minute erzielte Artur durch einen Schuss ins linke Eck das 3:0. In der 47. Minute konnte der Gästekeeper einen satten Schuss von Adam noch abwehren, ehe in der 51. Minute Artur aus spitzem Winkel auf 4:0 erhöhte. Ein schöner Schuss von Adam in der 55. Minute ging knapp am Tor vorbei, Enes scheiterte in 60. Minute am gegnerischen Torwart. In der 64. Minute gab es nichts zu halten, Adams Schuss aus 23 Metern rauschte zum 5:0 in die Maschen. Nach dem die 07er einen Spieler verletzt vom Platz nehmen mussten und in Unterzahl spielten, hat es unsere Mannschaft verstanden weitere Chancen heraus zuspielen und in Tore umzumünzen. 66. Minute 6:0 durch Artur, 72. Minute 7:0 durch Adam und das 8:0 und 9:0 durch Eric.
Ein klarer Sieg unseres Teams im Derby.
 
28.11.2019
Heimsieg unter Flutlicht
Langendreer 04 II – TuS Querenburg 2:0 (0:0)

Am Donnerstagabend unter Flutlicht konnte unser Team einen 2.0 Sieg gegenüber dem TuS Querenburg feiern. Das Spiel begann zunächst etwas zerfahren. Beide Teams waren motiviert, suchten die Zweikämpfe und versuchten schnell nach vorne zu spielen. Dadurch gab es auch einige Fehlpässe und Ungenauigkeiten im Spiel. Der erste gefährliche Schuss in der 15. Minute durch Artur landete auf dem Tornetz. Es war jedoch für unsere Jungs der Startschuss, denn ab diesem Zeitpunkt kamen sie immer besser in Spiel. Nach Zuspiel von Artur traf Adam in der 28. Minute aus halblinker Position nur das Außennetz. Trotz aller Bemühungen gelang vor der Pause kein Treffer.
Mit Beginn der zweiten Halbzeit hatten unsere Jungs weiterhin Feldvorteile. In der Defensive standen sie gut und nach vorne wurde sicher kombiniert. In der 46. Minute scheiterte Issa noch am Gästetorwart, zehn Minuten später war es dann soweit: Ein Schuss aus zehn Metern ins linke Eck brachte die verdiente Führung durch Artur. In der 68. Minute erhöhte unser Team auf 2:0. Erneut war es Artur, der ein schönes Zuspiel aus dem Mittelfeld im gegnerischen Tor unterbringen konnte. Danach ergaben sich noch weitere Chancen, jedoch fiel kein weiteres Tor. Der Gast aus Querenburg versuchte noch das Ergebnis zu verbessern, jedoch stand die Abwehr sicher und lies keinen Gegentreffer zu.
Den Zuschauern wurde am Donnerstagabend ein schönes und unterhaltsames Fußballspiel geboten. Weiter so, Jungs! Am 07.12.2019, 16.45 Uhr, kommt es auf heimischer Anlage zum Derby gegen den BV Langendreer 07.
 
10.11..2019
Niederlage trotz engagierter und kämpferischer Leistung
Waldesrand Linden - SV Langendreer 04 II 2:1 (1:1)


Von Beginn an zeigten beide Mannschaften ein arrangiertes Spiel. Zu Torchancen kam es zunächst nicht, da viele Zweikämpfe im Mittelfeld stattfanden und sich das Spiel dorthin verlagerte. Falls es nach vorne ging, standen beide Abwehrreihen sehr sicher. Die erste Chance hatte Waldesrand Linden, die jedoch von unserem Torwart Eric vereitelt wurde. In der 21. Minute gingen unsere Jungs mit 1:0 in Führung. Nach einem Freistoß von der halbrechten Seite konnte der gegnerische Torwart den Ball nur abklatschen und Lasse staubte ab. In der 28. Minute dann die Chance zum 0:2 durch Idrissa, jedoch scheiterte er am Torwart. In der 30. Spielminute setzten sich die Lindener über ihre rechte Angriffsseite durch, der Rückpass fand den Mitspieler und dieser besorgte mit einem abgefälschten Schuss aus 16 Metern den Ausgleich zum 1:1. Waldesrand kam noch zu zwei weiteren Chancen, die jedoch das Ziel verfehlten.
In der zweiten Halbzeit sorgte zunächst ein Schuss von Adam für Gefahr, jedoch ging der Ball in der 42. Minute über das Tor. Weitere Schüsse aus 16 - 18 Metern von unseren Jungs wurden vom gegnerischen Torwart gehalten oder verfehlten das Tor. Zwischenzeitlich tauchte der Gastgeber auch gefährlich vor unserem Tor auf. Eine Großchance in der 51. Minute konnte durch Eric vereitelt werden. In der 68. Minute dann die Führung für die Gastgeber. Nach einer Ecke köpfte der Spieler von Waldesrand unhaltbar zum 2:1 ein. Unser Team gab nicht auf und versuchte noch den Ausgleich zu erzielen. Durch die offensive Spielweise gab es Kontermöglichkeiten für den Gastgeber. In der 74. Minute traf er freistehend vor dem Tor die Latte. Es blieb beim 2:1, denn trotz aller Bemühungen unserer Jungs fiel der Ausgleich nicht mehr.

 
30.10..2019
Knappe Niederlage gegen den Tabellenführer
CSV SF Linden - SV Langendreer 04 II 3:2 (3:1)

Beim Tabellenführer in Linden verschlief unser Team die ersten 15 Minuten, so dass es zu diesem Zeitpunkt schon 2:0 für den Gastgeber stand. In der 5. Minute konnte ein CSV-Spieler unbedrängt aus 18 Metern nicht nur auf das Tor, sondern auch in das Tor schießen. In der 12. Minute erhöht Linden mit einem Schuss aus 14 Metern ins linke Eck zum 2:0. Vorausgegangen war eine schöne Kombination über deren rechte Seite. Danach kamen die Jungs besser ins Spiel. Ein Freistoß von Jonathan verfehlte knapp das Tor und Idrissa scheiterte am gegnerischen Torwart. In der 28. Minute tauchte dann ein Spieler des CSV alleine vor unserem Tor auf und lies sich die Chance zum 3:0 nicht nehmen. In der 34. Minute dann der erste Treffer zum 3:1. Nach einer Kombination mit Enes konnte Idrissa den Ball im Tor unterbringen. Bei einer weiteren Chance für unsere Jungs kurz vor der Halbzeit ging der Ball knapp am Tor vorbei.
In der zweiten Halbzeit hatten wir zunächst Glück, dass der Gastgeber in der 42. Minute nur den Pfosten traf. Insgesamt war das Spiel in der zweiten Halbzeit sehr ausgeglichen. Es gab viele Zweikämpfe im Mittelfeld, aber wenig Torraumszenen. Unser Team versuchte das Spiel zu drehen, aber bis auf das 3:2 in der 78. Minute durch Idrissa, gelang kein weiteres Tor.
Es war mehr drin beim Tabellenführer, aber leider haben unsere Jungs das Spiel zu spät angenommen. Trotzdem wurde bis zur letzten Minute gekämpft, um das Ergebnis noch positiv zu gestalten.

 
05.10..2019
Deutlicher Sieg gegen Hedefspor
Langendreer 04 II - Hedefspor Hattingen 5:1 (4:1)

Von Beginn an waren die Jungs hellwach und machten das Spiel gegen den Gast aus Hattingen. In der 4. Minute das 1:0 nach einer Hereingabe von Außen, die Matthias vollenden konnte. Dann folgten zwei Treffer kurz hintereinander. In der 14. Minute wurde ein sehenswerter Pass aus dem Mittelfeld auf Idrissa gespielt, der alleine vor dem Tor stand und zum 2.0 einschoss. In der 16. Minute war es Idrissa der im 16er zu Fall kam. Der Foulelfmeter konnte von Eric im Nachschuss zum 3:0 verwandelt werden. Dann ließen die Jungs etwas nach und Hedefspor kam besser ins Spiel. Die logische Konsequenz war das 3:1 des Gastes in der 32. Minute. Ein Schuss von halbrechter Position, ca. 18 Meter vom Tor entfernt, fand unhaltbar den Weg ins Tor. Mit dem Halbzeitpfiff gelang dem Team noch das 4:1 durch Sozdar nach Vorlage von Jonathan.
In der zweiten Halbzeit spielten die Jungs wieder konsequent nach vorne und erarbeiteten sich eine Vielzahl von Chancen. Nach einem Pfostenschuss konnte Idrissa den Abpraller zum 5:1 im gegnerischen Tor unterbringen (53. Minute). Schöne Schüsse von Matthias, Jonathan, Nico und Artur verfehlten nur knapp das Tor bzw. wurden vom Gästetorwart gehalten, so auch ein Elfmeter in der 70. Minute. Es blieb letztendlich beim verdienten 5:1 für unser Team.
Bereits am kommenden Montag, 07.10.2019, können die Jungs an ihre gute Leistung anknüpfen, denn dann ist Märkisch Hattingen I zu Gast am Hessenteich. Anstoß ist um 18.00 Uhr.

 
14.09.2019
Souveräner Auswärtssieg
Märkisch Hattingen II - SV Langendreer 04 II 3:7 (2:2)

Saisonübergreifend gab es innerhalb der ersten 5 Spielminuten meistens das erste Gegentor. Im Spiel gegen Märkisch Hattingen II jedoch waren die Jungs von Beginn an hellwach und dominierten das Spiel. Lange stand es 0:0, einige gute Torchancen konnten nicht genutzt werden. In der 29. Minute dann die Belohnung und die 1:0 Führung durch Adam. Leider hatte die Führung nicht lange bestand, denn in der 33. Minute bereits der Ausgleich, ehe Artur in der 38. Minute einen schönen vorgetragenen Angriff mit einem satten Schuss zum 1:2 abschloss. Mit dem Halbzeitpfiff fiel noch der Ausgleich zum 2:2.
Nach der Halbzeit erhöhte das Team das Tempo und war sehr dominant. Jetzt konnten auch die zahlreichen Chancen genutzt werden. Innerhalb von 20 Minuten konnte das Ergebnis auf 2:6 hochgeschraubt werden. Einmal Adam (48. Minute) und dreimal Artur (55., 60., 68.) waren die Torschützen.
Es wurde weiter kombiniert und schöner Fußball geboten. Das zwischenzeitliche 3:6 wurde mit dem 3:7 in der 77. Minute durch Adam beantwortet.
Eine sehr gute geschlossene Mannschaftsleistung wurde mit einem deutlichen Sieg belohnt.
 
07.09.2019
Niederlage zum Auftakt
Langendreer 04 II – TuS Hattingen II 2:7 (0:5)

Das erste Meisterschaftsspiel der Saison 19/20 ging leider deutlich verloren. Grund dafür war eine verschlafene erste Halbzeit und die Unachtsamkeit bei Eckbällen. Bereits nach 3 Minuten ging der Gast aus Hattingen nach einem verkorksten Rückpass mit 0:1 in Führung. Zwei Minuten später das 0:2 nach einer Ecke. Der Ball konnte nicht geklärt werden, sodass er bei den Hattingern landete, die zum 0:2 einschossen. In der 17. Minute die gleiche Spielsituation: Ecke, Tor 0:3. Danach kamen unsere Jungs etwas besser ins Spiel. In der 20. Minute streifte ein Schuss von Adam das Außennetz, in der 22. Minute ein Pfostentreffer durch Artur. Nach scharfer Hereingabe von Adam verpasste Jurek nur knapp den Ball. Ein schneller Konter des Gastgebers führte jedoch zum 0:4 in der 32. Minute. Mit dem Halbzeitpfiff dann Ecke für Hattingen und 0:5.
In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes und offenes Spiel. In der 47. Minute das 1:5 durch Artur. Ein Schuss über den heraus geeilten Torwart ins lange Eck. Es ergaben sich weitere Chancen für unser Team, aber es fiel bis dahin kein Tor. Stattdessen erhöhte der Gast nach einem Ballverlust im Mittelfeld in der 62. Minute zum 1:6. Eine Minute später erfolgte das 1:7. Es ging jetzt hin und her, wobei beide Torhüter mit ihren Paraden weitere Tore verhinderten. Lediglich in der 69. Minute umkurvte Idrissa den gegnerischen Keeper und schoss zum 2:7 ein.
Eine deutliche Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit lässt hoffen, dass bald die ersten drei Punkte geholt werden.

 Kontakte Juniorenteams 
 
  Spielekoordinator
Matthias Besser
Kontakt
mattesbesser@gmail.com
0172-7984510
Spielbetrieb Damen/Jugend

Fußball mit Tradition und Herz für die Jugend
Unser Stadion Hessenteich

Kunstrasen